Navigation

Content

FIS Sommer Grand Prix in der Nordischen Kombination

Die Weltelite der Nordisch Kombinierten trifft sich seit 2010 zum FIS Sommer Grand Prix am Fichtelberg. Mit dabei sind auch die deutschen Kaderathleten um den Lokalmatator Eric Frenzel vom hiesigen WSC Erzgebirge Oberwiesenthal e.V.

In der Stadt am Fichtelberg steht traditionell am Samstag zunächst ein Teamsprint-Wettkampf (HS 106/2x 7,5 km) auf dem Programm. Am Sonntag wird das Einzelrennen nach Gundersen ausgetragen. Dabei absolvieren die Athleten einen Sprung von der Fichtelbergschanze sowie eine Distanz von 10 km mit Skirollern. Der Sieger dieses Rennens kann sich dann zusätzlich noch über den Wanderpokal vom Café König freuen.

Besonderes Highlight ist die Streckenführung des Skirollerkurses, denn dieser führt direkt durch das Stadtzentrum von Oberwiesenthal mit Start und Ziel auf dem Marktplatz. Die Siegerehrung bildet an beiden Wettkampftagen den Abschluss und wird von der Politik- und Sportprominenz des Erzgebirgskreises auf dem Marktplatz vorgenommen. Hier können auch die Zuschauer nochmal hautnah auf Tuchfühlung mit den Sportlern gehen.
Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich an beiden Wettkampfstätten auch gesorgt. An der Fichtelbergschanze und im Marktbereich gibt es ausreichend Verköstigungsmöglichkeiten.

Seien Sie am 18.-20. August 2017 live dabei, beim FIS Sommer Grand Prix in der höchstgelegenen Stadt Deutschlands.

Weitere Informationen erhalten Sie im Veranstaltungskalender.

Veranstaltungskalender
no caption

Anzeigen: