Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Mit dem Klick auf 'Alle akzeptieren' stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
› Datenschutzerklärung
essentiell   ? 
x

Diese Cookies sind essentiell und dienen der Funktionsfähigkeit der Website. Sie können nicht deaktiviert werden.
    Marketing   ? 
x

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE
Zweck der Datenverarbeitung
Messung, Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Zustimmung (DSGVO 6.1.a)
   



Fichtelberg

GASTGEBER

JWM 2020

Leistungssport

Rückblick auf die Junioren-WM 2020

Kurort Oberwiesenthal war vom 28.02.2020 bis zum 08.03.2020 Gastgeber für die Junioren-Weltmeisterschaften im Nordischen Skisport.

Die Sportler*innen aus aller Welt erlebten in der Stadt am Fichtelberg ein wahres Wintermärchen.

 

10 Fakten zu 10 weltmeisterlichen Tagen

  1. Über 700 Athleten*innen aus 42 Nationen starteten in den Disziplinen Skilanglauf, Skisprung und Nordische Kombination.
  2. Insgesamt 1.500 Sportler, Trainer, Offizielle, Betreuer und Helfer waren bei den Wettbewerben dabei.
  3. Mehr als 15.000 Zuschauer*innen erlebten die Wettkämpfe vor Ort.
  4. Die Athleten*innen kämpften um 72 zu vergebende Junioren-WM-Medaillen.
  5. Das Team Deutschland hat 8 Medaillen gewonnen.
  6. Die erste Medaille für das seutsche Team erkämpfte Skilangläufer Maxim Cervinka (Bertsdorfer SV) vom Olympiastützpunkt Oberwiesenthal gleich zum Auftakt mit Bronze im Sprintwettbewerb.
  7. Mehr als 40 Stunden waren die Kommentatoren an der Schanze und in der Skiarena im Einsatz.
  8. Etwa 100 Medienvertreter aus aller Welt berichteten vor Ort.
  9. Mehr als 10.000 Tonnen Essen wurden verzehrt.
  10. Ausführliche Berichte, Impressionen und Bilder der Junioren-WM finden Sie hier.



urlaub im Erzgebirge
KONTAKT  ·  IMPRESSUM  ·  AGB  ·  DATENSCHUTZ
Oberwiesenthal bei Facebook   Folgen Sie uns!
nach oben