Fichtelberg

GASTGEBER

Museen

Ausstellungen

Sehen, Entdecken und Erleben – im Erzgebirge wird es nicht langweilig. Ob mit der Familie oder Freunden in und um Kurort Oberwiesenthal gibt es zahlreiche Möglichkeiten die Urlaubstage zu verbringen. Besuchen Sie unsere Museen und Ausstellungen, für jeden ist etwas dabei.


Wiesenthaler K3

Wintersport das ganze Jahr über?......na klar, in unserem Museum „Wiesenthaler K3“

Wettkampf-Atmosphäre schnuppern und Medaillen bestaunen können die Gäste im Sportmuseum “Wiesenthaler K3”.

Hier kann man erfahren, wie sich der “Fluch Schnee” zum “Weißen Gold” entwickelte und den Größen des Sportes begegnen, deren Ski, Pokale und Medaillen zu bewundern sind.

Jens Weißflog, Ulrich Wehling, Eric Frenzel, Richard Freitag und viele andere Athleten sind hier vertreten.

Einzigartig in Deutschland: das Museum mit den meisten Wintersport Medaillen und Pokalen



Wiesenthaler K3

Wiesenthaler K3

Vogelfangmuseum

Auf 80 m² erfahren Sie alles über die Geschichte des Vogelfangs und wie sich das Vogelstellen zu einem hoch geschätzten Brauchtum entwickelte. Ein Diorama mit lebensgroßen Figuren versetzt Sie in eine Episode aus der Zeit des Vogelstellens. Aber auch das Verhalten und andere wissenswerte Informationen zu den einzelnen Vögeln können Sie im Vogelfangmuseum nachlesen.

Gezeigt werden über 50 Vogelarten auf großformatigen Bildtafeln, die im Erzgebirge heimisch sind. Aber auch Präparate und Silhouetten der wichtigsten Greifvögel Sachsen befinden sich in der Ausstellung. Aus dem Nachlass des berühmten Ornithologen, Studienrat Karl Sabel aus Koblenz, werden Gerätschaften für die Nachzucht von Wildvögeln gezeigt. Vogeleier- und Nestersammlung sowie verschiedene Fallen und Käfige runden die Ausstellung ab.



Vogelfangmuseum Oberwiesenthal

Vogelfangmuseum Oberwiesenthal

Meeresaquarium

Nemo freut sich auf Ihren Besuch! Im 17 Meter langen Korallenriff tummelt er sich zusammen mit zahllosen bunten Fischen und Korallen. Es sind besonders skurille Fischarten wie z. B. Feuerfische, Kugelfische, Muränen, Kaiser-, Koffer- und Doktorfische in den Aquarien zu sehen. Seepferdchen wiegen sich in Korallenästen, Sandröhraale schauen wie Spazierstöcke aus dem Bodengrund. Zusätzlich sind eine Vielzahl von Käfern, Spinnentieren, Krabben und Schneckenarten in verschiedensten Formen zu bewundern.

Genießen Sie die einmalige Farbenpracht und Formenvielfalt.



Adam-Ries-Museum

Warum steht Adam Ries noch heute für eine richtige Lösung?

Wer war eigentlich dieser „Rechenriese“, der von 1492 bis 1559 lebte?

Weshalb überdauerte sein Name fünf Jahrhunderte?

Fragen, mit denen sich zahlreiche Theoretiker beschäftigen und Stoff vieler Schulstunden sind. Antworten gibt es in dem neugestalteten Adam-Ries-Museum. Das Erlebnismuseum beantwortet mit seinen vielen Stationen die verschiedensten Fragen. Gerade für Kinder ist das Museum aufgrund der vielen Installationen und Kinderangeboten sehr gut geeignet. Das Motto heißt hier spielerisch Neues erfahren.

Ein Erlebnis für Groß und Klein – überzeugen Sie sich selbst!



Manufaktur der Träume - Sammlung Erika Pohl-Ströher

Das Familienmuseum lädt zur Entdeckertour erzgebirgischer Kultur ein. Spielzeug, Bergbau und Weihnacht werden modern und kindgerecht präsentiert. Besondere Stücke zum alltäglichen Leben und Arbeiten runden die Ausstellung ab. Hörstationen und Mitmach-Elemente lassen die Objekte lebendig werden. Auf Wunsch begleitet Sie ein ausgebildeter Gästeführer durch das Museum und gibt Ihnen interessante Einblicke in das vergangene und das heutige Leben im Erzgebirge. Für Kinder und Jugendliche bieten wir altersgerechte Führungen an.

Öffnungszeiten:

täglich

10.00 - 18.00 Uhr

24./31.12. 10.00 - 14.00 Uhr
1.1 12.00 - 18.00 Uhr

 

 

 

 

Schließtage sind auf der Homepage ausgewiesen.

Preise:
Erwachsene: 7,00 €
Ermäßigte (Kinder ab 6 Jahren, Schüler, Studenen, Azubis, Schwerbeschädigte) 4,00 €
Familien (zwei Erwachsene und Kinder von 6 bis 18 Jahren) 18,00 €

Gruppentickets ab 10 Personen:
Erwachsene 5,50 €
Ermäßigte 3,50 €
Fotoerlaubnis 1,00 €



1. Räuchermann Museum

Das 1. Räuchermann Museum befindet sich mitten in Cranzahl in der 'Alten Färberei'. Auf einer Fläche von 200 m² sind ca. 2100 Figuren zwischen 5 und 80 cm zu bewundern. Die Räuchermänner sind überwiegend gedrechselt, egal ob klassisch als Rauchertürke, Nachtwächter, Schutzmann oder in unzähligen weiteren Berufen. Die Besucher finden weiterhin ein pasendes Mitbringsel im gut sortierten Fachgeschäft für erzgebirgische Volkskunst.



Suppenmuseum

In der Ausstellung finden Besucher alles zum Thema Suppe - angefangen vom Suppenlöffel bis hin zu komplett eingerichteten Küchen. Lustige Anekdoten mit Sprichwörtern und Episoden aus den verschiedenen Suppenepochen runden die Ausstellung ab. Aber auch die suppenländischen Traditionen werden Ihnen vorgestellt, wie z. B. die Neudorfer Suppenkochwettbewerbe. Seit 1992 werden diese Wettbewerbe durchgeführt, das Gute daran, jeder kann teilnehmen und dabei etwas gewinnen.

Eine weitere Attraktion ist das Neudorfer Suppentopfziehen. Dabei sind Muskeln gefragt, denn hier gilt es, den Suppenpott zu sich herüberzuziehen und den Gegenüber „über den Tisch zu ziehen“. Ausprobieren können Sie dies auch selbst, denn im Museum steht eine der beiden Suppentopfziehvorrichtungen für einen ersten Testwettkampf bereit.



Suppenmuseum Neudorf

Suppenmuseum Neudorf

Modellbahnland Erzgebirge

Die größte Spur 1 Modellbahnanlage Europas befindet sich in Thermalbad Wiesenbad. Auf 770 m² Schaufläche verkehren über 30 Züge und Rangiereinheiten. Dargestellt ist das obere Erzgebirge bei Annaberg-Buchholz um 1980. Die Erlebniswelt mit akustischen und Beleuchtungselementen sowie einer Tag-Nacht-Simulation fasziniert nicht nur die kleinen Gäste.



urlaub im Erzgebirge
KONTAKT  ·  IMPRESSUM  ·  AGB  ·  DATENSCHUTZ
Oberwiesenthal bei Facebook   Folgen Sie uns!
nach oben