Fichtelberg

GASTGEBER

Schauwerkstätten

Gucken – Lernen – Machen, so lautet das Motto in den zahlreichen Schauwerkstätten in und um Kurort Oberwiesenthal. Schauen Sie den Profis über die Schulter, lassen sich die Techniken und Handgriffe zeigen und versuchen dann selbst Ihr Glück. Ein besonderes Highlight für jeden Urlaub, bei dem Sie Ihre Souvenirs quasi selber anfertigen können.




Korbflechterei Trinks

Seit 1986, bereits in der zweiten Generation, fertigt Familie Trinks hochwertige Korbwaren und Rattanmöbel. In den 200 m² großen Ladenräumen finden Sie Körbe, Lampen, Möbel und Flechtwerke aus eigener Herstellung. Immer neue Ideen für Flechtwerke und Innovationen verleihen den Rattanmöbeln eine Einzigartigkeit. Alle Modelle sind zumal meist Einzelstücke und werden nach den Wünschen des Kunden hergestellt. Als Materialien dienen ausschließlich Naturstoffe wie Weiden, Rattan und Holzfurniere, aber auch Glas und Metall.

Besichtigen Sie doch einmal die Werkstatt und schauen Familie Trinks über die Schulter.

Führungen und Flechtkurse finden auf Anfrage statt.



Die Kunst des Korbflechtens

Die Kunst des Korbflechtens

Kunstgewerbe Taulin

Im erzgebirgischen Kurort Oberwiesenthal baut der Familienbetrieb Kunstgewerbe Taulin seit 1990 innovative Weihnachtspyramiden, Schwibbögen und Lichterspitzen. Einst von Karl-Ludwig Taulin im Schuppen seines Wohnhauses begründet, beschäftigt die inzwischen von seiner Tochter Katja Taulin geführte Werkstatt mittlerweile 20 Angestellte, kunstfertige Holzhandwerker, die in echter Handarbeit die Tradition der erzgebirgischen Volkskunst aufleben lassen.



Kunstgewerbe Taulin

Kunstgewerbe Taulin

Kerzenstübl

Das Kerzenziehen wurde bereits in Zeiten der Römer durchgeführt. Auch heute noch ist es ein beliebtes und weit verbreitetes Hobby. Man braucht dazu kein besonderes Talent, nur ein wenig Kreativität und Geduld.

In Heikes Kerzenstübl können Sie nicht nur Kerzen und Dekomaterial kaufen, sondern auch selbst Kerzen ziehen. Für Gruppenanmeldungen oder individuelle Termine kontaktieren Sie bitte:



Huss - Räucherkerzenherstellung

Räucherkerzen, die fein duftenden Kegel aus dem Erzgebirge erfreuen sich besonders zur Weihnachtszeit großer Beliebtheit. In Neudorf werden bereits seit 1930 feine Räucherkerzen aus natürlichen Rohstoffen nach alten Familienrezepturen hergestellt. Neben der Räucherkerzenherstellung werden auch verschiedene  Räucherkerzenöfen und Duftgefäße aus Blech geschaffen.

In der 2007 eröffneten Schauwerkstatt im Ortskern von Neudorf können Sie die Räucherkerzenherstellung selbst miterleben. Neben der Herstellung von Räucherkerzen erwartet Sie ein Streifzug durch die Geschichte und Tradition
der 'Karzl“ - Herstellung im Erzgebirge.



Crottendorfer Räucherkerzen

In der liebevoll eingerichteten Verkaufsausstellung bietet das Räucherkerzenland Führungen an, dort lernen Sie alles zur Geschichte des Räucherns und der traditionsreichen Firma. Dabei besichtigen Sie die alten Produktionsmaschinen und lernen die Rohstoffe der Räucherkerzen kennen.

Räucherkerzen selbst herstellen, wie vor 75 Jahren. Teig kneten, Duft kreieren und Räucherkerzen selbst abformen, so wie es die Firmengründerin Freya Graupner 1936 von Hand in ihrer kleinen Küche getan hat. Testen Sie den Erfolg Ihrer kreativen Arbeit zu Hause und lassen ein Stück erzgebirgischer Tradition in Ihrem zu Hause einziehen. Ein unvergessliches Erlebnis für Jung und Alt! Termine gibt es auf Anfrage.



urlaub im Erzgebirge
KONTAKT  ·  IMPRESSUM  ·  AGB  ·  DATENSCHUTZ
Oberwiesenthal bei Facebook   Folgen Sie uns!
nach oben